Rechnet sich mein Solarzwerg?

Eine der häufigsten Fragen zu Solaranlagen ist, ob sie sich rechnen. So fragt auch Mario Sedlak in einem Kommentar unter einem Beitrag. Solaranlagen werden überwiegend als Investitionsgut gesehen, auch wenn sie nur mehr aus einem einzigen Modul bestehen und wenige Hundert Euro kosten. Um die Rentabilität festzustellen kann man mehrere Ansätze wählen.

Den betriebswirtschaftlichen Nutzen ermittle ich mit meiner letzten Stromrechnung. Wenn ich alle Fixkosten herausrechne, bezahle ich derzeit 20.55 ct/kWh inkl. Mehrwertsteuer. Ich weiß, dass es günstiger ginge, aber ich habe bewusst den premium Tarif gewählt. Der Solarzwerg macht auf meinem Balkon mit der dortigen Sonneneinstrahlung voraussichtlich 40 EUR pro Jahr. Auf Modul und Wechselrichter gibt es 25 Jahre Garantie, was ich als Lebensdauer annehme. Für ein Elektrogerät ist das relativ lange. Bei meinen bisherigen Kosten von 450 EUR bin ich bei statischer Rechnung nach 12 Jahren im Grünen. Langsam beginnt aber die Bürokratie, die Wirtschaftlichkeit zu dehnen. Noch immer habe ich keine Rückmeldung vom Netzbetreiber. Ich bin trotzdem überzeugt, dass ich hier gut investiere.

Ob sich Solaranlagen volkswirtschaftlich rechnen, weiß ich nicht mit Sicherheit, aber davon gehe ich aus. In der Volkswirtschaftslehre berücksichtigt man mittlerweile externe Kosten wie Abgase, aber auch externen Nutzen, wie sauberes Wasser. Ökonomen dürfen jedoch annehmen, dass saubere Seen in 20 Jahren weniger wert sind als heute. Gleichzeitig dürfen sie annehmen, dass ein Atommülllager uns in 20 Jahren weniger kostet als heute. Die Annahme: Wenn morgen die Welt untergeht, dann wären wir ja dumm gewesen, nicht heute schon alles zu vergiften. Zum Entwerten in der Zukunft gibt es die sogenannte Diskontierungsrate. Nimmt man für sie 3,5% ist z.B saubere Luft in Wien nach 20 Jahren nur mehr die Hälfte wert, mit 8% nur mehr ein Fünftel, usw. So wird unter anderem der Preis für Verschmutzungsrechte ermittelt. Wie hoch nimmt man nun die Diskontierungsrate an? Wie viel sollen jene zahlen, die ihren Müll der Allgemeinheit aufhalsen? Kann man jeden Schaden bezahlen?

Erstaunt hat mich, dass die Ökonomen der Internationalen Energie Agentur (IEA) es für möglich halten, dass sich durch einen weltweiten Umstieg von Fossile auf Erneuerbare bis 2050 über 115 Billionen Dollar Brennstoffkosten einsparen lassen. Vorausgesetzt man investiert als Gesellschaft über 1,2 Billionen Dollar jährlich in den Umbau. Für das Geld könnte man ziemlich viele Solarzwerge installieren.

image

Meine Stromrechnung

Advertisements

7 Gedanken zu “Rechnet sich mein Solarzwerg?

  1. Ich würde die Antwort auf die Frage nach der Rentabilität verweigern. Man wird doch noch irgend ein Spielzeug kaufen dürfen, einfach so, weil man gerade Lust dazu hat. Wieviel Krempel wird gekauft, wie etwa iPad oder Riesenfernseher, ohne irgend eine Rechnung anzustellen. Noch dazu sind die in ein paar Jahren veraltet oder kaputt. Und die bringen nie und nimmer eine Einsparung.
    Solange man sich gezwungen fühlt, sich rechtfertigen zu müssen, werden wir in dieser Sache nicht wirklich weiter kommen. Erneuerbare und Energieeffizienz müssen einfach cool und sexy werden, dann stellt niemand mehr diese blöden Fragen sondern sagt nur noch „wow“.

  2. Die Frage nach der Rentabilität beantwortet man am besten mit einer Gegenfrage: Wann rechnen sich Öl und Gas? Nie.
    Selbst wenn die Solaranlage 7 oder 10 Jahre zur Amortisation braucht, ist das immer noch unendlich viel schneller als nie.

  3. Pingback: Die Akte Solarzwerg – Wer handelt hier illegal? | Das Solarzwerg-Experiment

  4. Ich würde gerne wissen, welche Geräte bei dir laufen, sodass du durchgängig (!) 200 Watt Stromverbrauch hast. Kühlschränke arbeiten im Taktbetrieb. Ohne zeitgleichem Eigenverbrauch geht deine Rechnung nicht auf, denn für Überschussstrom, der ins Netz fließt, bekommst du keine 20,55 Cent/kWh sondern nur 3-4 Cent/kWh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s