Der Solarzwerg als Beschäftigungsmaßnahme

Die Magistratsabteilung 64 (MA 64) der Stadt Wien hat mit einem – wie erwartet – positiven Bescheid festgestellt, dass mein Solarzwerg betrieben werden darf. Das war die gute Nachricht nach knapp 5 Monaten Bürokratie für meinen Solarzwerg.

Für den Bescheid verlangt die Behörde von mir, 40,34 EUR innerhalb von zwei Wochen auf ihr Konto zu überweisen. Das entspricht immerhin 10% des Betrages, den ich für die Hardware bezahlt habe.

Irritierend an den Gebühren finde ich weniger die Höhe des Betrages, der an die Behörde zu zahlen ist. Es fehlt mir eher das Verständnis dafür, wie mit diesem Betrag der wochenlange Zirkus der MA 64 finanziert werden soll. Da wurde mit mehreren Sachbearbeiterinnen kommuniziert, Sachverständige konsultiert, Normen studiert, Bezirksämter und Nachbarn informiert, Aushänge publiziert, Schriftstücke kopiert und archiviert, Buchhaltungen für die Einhebung der Gebühr involviert. Man kann davon ausgehen, dass mit meiner Gebühr nur ein Bruchteil jener Kosten im Apparat abgedeckt wird, die tatsächlich verursacht wurden. Und woher kommt der Rest? Von uns allen über diverse Steuern und Abgaben. Wir alle leisten uns eine aufwändige, detaillierte, wochenlange Prüfung von einem harmlosen, langlebigen, ungiftigen, emissionslosen und recyclebaren Elektrogerät. Brauchen wir diese Beschäftigungsmaßnahme, die den Ausbau Erneuerbarer hemmt?

Zur eingangs erwähnten guten Nachricht kommt noch die schlechte: In Betrieb nehmen darf ich meinen Solarzwerg noch immer nicht, da ich jetzt erst mit der Installation beginnen darf und noch einen bidirektionalen Zähler von den Wiener Netzen benötige.

Rechnung für die Bürokratie

Rechnung für die Bürokratie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s